Boah, das geht mal gar nicht, Boa!

Hey Jerome! Ich habe schon mal ein paar Ideen für deine nächste Ausgabe gesammelt, damit du dich zukünftig mehr auf den Fußball konzentrieren kannst.

Jerome Boateng ist ein vielseitiger Mensch: Er hat den SWAG, gilt als stilbewusst und ist jenseits dessen – bis auf nur wenige Ausnahmen – der beliebteste Nachbar Deutschlands. So viel Polyvalenz, vereint in einer einzelnen Person, das müsste selbst die enorme Vorstellungskraft eines Lucien Favres sprengen.

Folgerichtig wäre es also pure Verschwendung, wenn Boateng einzig und allein nur(!) einer Profession nachgehen würde. Deshalb ist Jerome nicht nur Rapper, Brillendesigner, Stilikone und manchmal mehr, aktuell minder erfolgreicher Profi-Fußballer, sondern darüber hinaus seit heute Herausgeber seines eigenen Print-Magazins namens „Boa“.

Darauf haben die Fans gewartet!

Ich, als Bayern-Fan, finde das natürlich total klasse! Jetzt verstehe ich auch, warum der Kerl seit geraumer Zeit völligst von der Rolle ist. Hatte ich seine unzähligen Aussetzer in Kombination mit seinem ziemlich auffälligen Schlafzimmerblick so interpretiert, dass Boa aufgrund seines SWAGs lediglich dauerbreit sei, liegt es scheinbar daran, dass er einfach viel zu viel um die Ohren hat. Das ist nachvollziehbar. Das kann ich verstehen. Das lässt Boateng ungewohnt menschlich erscheinen.

Jerome Boateng: Nicht Fußballer, sondern auch Marke.

Doch Jerome, warum hast du denn nichts gesagt? Als Medienökonom kann ich dir doch weiterhelfen. Somit habe ich mir sogleich die Mühe gemacht, deine nächste Ausgabe zu planen, damit du mal wieder ein Nickerchen machen kannst und nicht so verträumt durch unseren 16er irren musst, wie in letzter Zeit.

Gern geschehen! Brauchst mir dafür nicht zu danken. Das tut niemand.

In der nächsten Ausgabe Boa…

Titelstory: Es war wie in 21 Jump Street!

Lesen Sie die packende Geschichte, wie Jerome Boateng und Arturo Vidal als V-Männer der Polizei München Undercover an einer Förderschule ermittelten, um einen Drogenring zu sprengen.

Auf Anfrage sagte Johnny Depp: »Ich hätte es nicht besser machen können! Ich habe aber auch nicht den SWAG eines Boatengs.«

So hältst du dich jung, Jung!

Jerome über sich selbst: »Seitdem ich wie ein B-Jugendspieler verteidige, fühle ich mich wieder wie 16.«

Spar-Tipps von Uli

»Ich habe in der letzten Transferphase keinen Cent ausgegeben!«, protzt der Peter Zwegat der Bundesliga, während er vom Kader des Rekordmeisters schwärmt.

Uli Hoeneß: 11 Mann stehen auf dem Platz, 3 darfst du einwechseln. Also reicht ein 14-Mann-Kader absolut aus!

Des Weiteren: »Mehr Brutto vom Netto!« So holen Sie aus Ihrer Steuererklärung mehr heraus und warum Ribéry der bessere Martial ist.

Mehmet Scholl stärkt Kovac den Rücken

Der Teeny-Schwarm der 90er meint: »Taktik ist etwas für Laptop-Trainer! Niko macht einen hervorragenden Job beim FCB.«

Scholl: Für Viele ist Fußball wie Schach. Für mich ist Fußball eher wie Jazz, nur ohne die Musik.

Salihamidzic im Exklusiv-Interview

Rummenigge und Hoeneß beantworten im Beisein von Sportdirektor Salihamidzic eure Fragen!

Wie er sich beim Rekordmeister fühlt, was seine Ziele für die Zukunft sind und was wirklich am Gerücht dran ist, dass Brazzo sich vor laufenden Kameras nicht äußern darf, lest ihr im großen Exklusiv-Interview.

Wollte zu Real, spielte aber wie Netto!

Lewandowski über seinen geplatzten Deal zu Real Madrid und über die mangelnde Unterstützung seiner Kollegen.

Mats Hummels im Interview bei Mats Hummels

33 Dinge, die Mats Hummels an Mats Hummels liebt und Neues über Mats Hummels neusten Film PS: Ich liebe mich mit Mats Hummels als Mats Hummels in der Hauptrolle. In der Nebenrolle Hasan Salihamdzic gespielt von Karl-Heinz Rummenigge.

Das will ich am Grundgesetzt ändern!

Wir haben Karl-Heinz Rummenigge in Katar besucht, um mit ihm über die Menschenwürde und neue Ideen fürs Grundgesetz zu sprechen.

Die Super League ist nicht genug. Auch das Grundgesetz ist fällig!

Wahnsinn oder Methode?!?

Thomas Müller über seine Spielweise: »Ich sehe mich selbst als eine Mischung aus dem Drunken Master und Cando.«

Bilderstrecke: Diese Kostüme schlagen eine wie ein Bombe!

Außenverteidiger Rafinha zeigt euch seine zehn besten Kostüme für Halloween und Karneval.

Die FIFA schuldet mir 10 Puskas-Awards!

Arjen Robben spricht im Interview über Salahs Tor des Jahres.

Zickenkrieg beim Rekordmeister

Cathy Hummels kritisiert Lisa Müller für ihren Skandal-Tweet. #Geistesblitz

Das ist antifeministische Kackscheiße!

Frauenrechter Raphael Buschmann vom Spiegel greift Cathy Hummels an und steht Lisa Müller erneut zur Seite.

Traumhochzeit ist perfekt!

„Frauenfeind“ Thomas Doll und Cathy Hummels geben sich das Ja-Wort! Mats Hummels über seine Rolle als Trauzeuge: »Ja, schon irgendwie seltsam. Aber niemand könnte das besser als ich!?!«

Sandro Wagner dementiert: »Ich bin und bleibe der beste Trauzeuge Deutschlands!«

Die Spielerfrauen durften u.a. nichts von der Hochzeit bei Instagram posten.

Hummels bestätigt Fortsetzung

Mats Hummels bestätigt: Die Dreharbeiten zu PS: Ich liebe mich 2 – Jetzt erst recht! starten im Sommer, da Deutschland sich sowieso nicht für die Finalrunde der Nations League qualifizieren werde. Die Rolle des Brazzos übernimmt dieses Mal Uli Hoeneß.

Und da es ohne Rätsel-Ecke kein echtes Magazin wäre…

Eine tolle Idee von Jan!

Okay, Spaß bei Seite

So! Genug herumgealbert. Aber was soll ich tun? Der FC Bayern lässt mir ja kaum eine andere Möglichkeit. Jeden Tag lese ich etwas Anderes, was mich in der Annahme – Der FC Hollywood ist nun endgültig zurück! – bestätigt. Fragwürdige PKs, Spielerfrauen, die via Instagram den Trainer kritisieren, darauffolgende Entschuldigungen als Pressemitteilungen und jetzt wieder Boateng, der ein eigenes Magazin rausbringt.

Was soll das?!

Jerome, was ist los mit dir? Du bist ständig der Kritik ausgesetzt, du seist nicht wirklich bei der Sache, du würdest dich ständig ablenken lassen. Denkst du ernsthaft, dass nach einem verkackten Pokalfinale, einer noch schlimmeren WM, der aktuellen Horror-Saison und dem geplatzten Wechsel zur PSG der richtige Zeitpunkt ist, ein Magazin zu veröffentlichen?

Wir haben ein Team führender PR-Experten gefragt.

Das geht gar nicht! Schön für dich, dass du dir nun einen weiteren Traum deines Lebens erfüllen konntest und ein Magazin für deine Fans herausgebracht hast. Ich bin ja einer von denen. Für mich bist du in Topform einer der besten Innenverteidiger der Welt. Aber arbeite doch mal lieber an deiner Einstellung und Leistung, anstatt an irgendwelchen Brillen, Magazinen oder anderem Spökes. Das wäre mir – so wie wahrscheinlich den meisten deiner Fans – deutlich lieber.

Hilf dem Büriff und verkünde seine frohe Botschaft!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Aus Gründen hier. Dein Gefährte durch Raum und Zeit. Dein Pferdefreund zum Busenstehlen. Der Büriff.

2 Comments on “Boah, das geht mal gar nicht, Boa!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.