Frankreich TRUMP(ft) auf!

Marine Le Pen: "MAKE SCHOOL GREAT AGAIN!"

Nicht gerade wenige Menschen neigen ja zu der Behauptung, dass Bildung die Antwort auf so ziemlich alle sozialen Probleme sein könnte. Denn wer gebildet ist, so sagen die Intellektuellen zumindest, dem fällt es wesentlich leichter Wohlstand aufzubauen und diesen zu erhalten. Bildung fördere sogar die Partizipation am politischen Geschehen, weise Perspektiven auf und senke daraus resultierend die Kriminalitätsrate. Sie beuge sogar nicht demokratischem, extremistischem Gedankengut vor und schütze vor Radikalisierung.

Ja, manch einer geht tatsächlich so weit zu behaupten, Bildung sei sogar ein Menschenrecht.

Menschen mit Durchblick wissen natürlich, dass das absoluter Firlefanz ist!

Denn Wissen ist Macht und wer Macht hat, der kann gefährlich werden! Wo kommen wir denn hin, wenn Ausländer die gleichen Chancen haben wie wir? Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit? Sieht zwar ganz nett auf einer 2€-Münze aus, aber Hand aufs Herz, wer will das schon wirklich haben? Natürlich niemand!

Doch Sie können weiterhin ruhig schlafen, denn im Geflecht von Lügen und Intrigen erkennen zum Glück unserer stolzen Gesellschaft immer mehr vernünftige Menschen die Wahrheit – u.a. Marine Len Pen vom Front National.

Marine Le Pen – Vorsitzende Front National

Diese kann sich nämlich nicht erklären, warum der Steuerzahler die Ausbildung ausländischer Kinder überhaupt finanzieren soll. Das könnten deren Eltern, die, wie wir alle ja wissen, über alle Maße wohlhabend sind, nämlich am besten aus eigener Tasche tun.

Warum sollte deren Geld, das wir denen ohnehin Monat für Monat schenken, für eine goldene Shisha, Nutten und einen Schuss Heroin zum abendlichen Döner draufgehen? Die können ihre Kinder mal schön selbst durch die Schule bringen. Vor allem, weil die mit ihren unterirdischen Sprachenkenntnissen sowieso den Unterricht ständig aufhalten. Dass die keine Lust haben, unsere Sprache zu lernen. Un-er-hört! Wenn sie dafür zahlen müssen, werden sie zumindest erkennen, wie wertvoll diese ist.

Und wenn Ausländer die Ausbildung ihrer Kinder nicht zahlen möchten, dann sollen deren Kinder halt nicht zur Schule gehen. Wozu müssen überhaupt Dealer und Zuhälter den Satz des Pythagoras beherrschen? In Bildung dieser Unmengen von Migranten, die bekannter weise langsamer lernen als wir, Geld zu stecken ist sowieso teurer als die Bekämpfung der Kriminalität, Gefängnisse und das Zahlen von Sozialleistungen.

Die größte Gefahr wird aber unterschätzt!

Taschendiebe, Drogendealer und Rapefugees sind nur die Spitze des Eisberges. Man stelle sich mal vor, Scharen von Ausländern bekämen eine Hochschulzugangsberechtigung. Dann wären unsere Kriminellen nicht nur schlauer, reicher und raffinierter, ihre Ziele würden dementsprechend in die Höhe schießen. Kreuzberg ist nicht genug. Es muss mindestens die Welt sein.

In der Vergangenheit hat es sich, wie die folgenden Beispiele beweisen, mehr als einmal gezeigt, dass kriminelle Energie in Kombination mit Wissen und dem entsprechenden Kapital eine explosive Mischung sein kann.

Dr. Evil aus „Austin Powers“

Dr. Octopus aus „Spider Man“

Dr. Jekyll aka Mr. Hyde

Wie Sie sehen, sind verrückte Wissenschaftler und machthungrige Milliardäre mit dem Ziel die Welt zu unterwerfen ein weitaus größeres Problem als Dschihadisten, die sich lemmingartig in die Luft sprengen. Wissen ist Macht. Macht in den falschen Händen ist gefährlich. Nein, in so einer Welt wollen wir nicht leben. So eine Zukunft gilt es zu verhindern.

Zum Glück arbeitet Frau Le Pen daran, diese Welt ein Stückchen besser zu machen. Danke dafür!

Disclaimer: Da es gerade im Internet Menschen gibt, denen man nicht genug Bildung finanzieren kann, möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag selbstverständlich SATIRE ist! Wenn Sie nicht wissen, was SATIRE ist, hier der dazugehörige Wikipedia-Eintrag.

Hilf dem Büriff und verkünde seine frohe Botschaft!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Aus Gründen hier. Dein Gefährte durch Raum und Zeit. Dein Pferdefreund zum Busenstehlen. Der Büriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.