Manche sind wohl gleicher als andere

Brasilien hui, Kroatien pfui?!? Warum die FIFA und EA eine ganz schlechte Message an die Welt senden.

Dass Nationalmannschaften bei FIFA fehlen, ist nichts Neues. Jahr für Jahr hoffe ich, dass ich eines Tages Kroatien (wieder) zum WM-Titel führen kann. Bislang vergeblich. Das liegt allerdings nicht an mangelnden spielerischen Fähigkeiten meinerseits, sondern viel eher daran, dass es den Balkanstaat seit FIFA 13 – zumindest ingame – nicht mehr gibt.

Blöde Sache, aber da kann wohl man nichts machen.

Oder doch?

Offensichtlich ist der ach so bescheidenden FIFA nicht nur der kroatische, sondern auch der brasilianische Verband zu gierig. Die Folge: FIFA 19 hat keine Lizenz für die Selecao.

Müssen wir deshalb zukünftig auf die Sambakicker verzichten? Natürlich nicht!

Anstelle von Gabriel Jesus oder Paulinho müssen Phantasiekicker wie Chiamulera oder Catarino den sechsten Stern für Brasilien holen. Die einzige Ausnahme hierbei ist, aufgrund einer Sonderlizenz, Parade-Heulsuse Neymar.

Beste Grüße, du Lappen!

Liebe FIFA, was soll das?!?

Ja, auch ich fände ein FIFA ohne Brasilien zwar etwas seltsam, doch warum erhält ausgerechnet die Selecao jetzt eine Sonderbehandlung? Es fehlen so viele großartige Fußballnationen. Warum verzichtet ihr bei denen auf generische Spieler?

Liegt es an Brasiliens grandiosen Erfolgen der letzten Jahre? Titellos seit 2007, letzter WM-Sieg im Jahre 2002?

Wenn ja, wie argumentiert ihr dann, dass ihr den Spielern die Möglichkeit nehmt, Kroatien zu wählen? Diese haben sich (bis auf ein einziges Mal) für jede Weltmeisterschaft qualifiziert, bei fünf Turnieren wurde zwei mal das Halbfinale erreicht, aktuell ist man Vizeweltmeister. On top stellen die Vatreni mit Luka Modric den MVP der letzten WM wie auch den Weltfußballer 2018. Soll das alles nichts wert sein?

Oder liegt es vielleicht an Neymars Sonderlizenz? Wenn ja, wie erklärt ihr dann, dass es mit den Niederlanden bereits schon einmal (FIFA 09) eine generische Mannschaft gab? Da hatte niemand eine Extralizenz. Die Holländer waren damals auch nicht das Maß aller Dinge (letzter Titel: 1988).

Fragwürdige Motive?

Egal, wie lange ich mir darüber auch Gedanken mache, ich finde keine plausiblen Gründe. Ergo: Ihr entscheidet offensichtlich nach Gutdünken, wer zur Weltspitze gehört und wer nicht; was ich einigen Teams gegenüber als verdammt respektlos empfinde.

Danke, FIFA! Danke, EA!

Oder hat es mal wieder etwas mit dem Geld zu tun? Schon auffällig, dass regelmäßig kleine bzw. ärmere Verbände nicht dabei sind, aber die großen, wie der brasilianische oder niederländische, offensichtlich nicht fehlen dürfen. Wer weiß?

Jedenfalls eine tolle Message, die ihr damit sendet. Bravo, FIFA! Bravo, Electronic Arts!

Diese Mannschaften fehlen!

Ja, alle Teams der Welt wären wahrscheinlich zu viel verlangt. Doch was ist mit den WM-Teilnehmern? Solange die Weltmeisterschaft immer noch unter 32 Nationen ausgespielt wird, sollte allein schon die Qualifikation Qualitätsnachweis genug sein, welche infolgedessen auch honoriert gehört. Ihr stellt ja auch Slowenien oder auch Österreich den Spielern zur Verfügung. Wann haben die mal einen Blumentopf gewonnen?

Somit fehlt mir aus Europa nicht nur Kroatien, sondern auch Serbien.

Afrika habt ihr nahezu gar nicht auf dem Zettel. Ein Schelm wer dabei Böses denkt. Ich für meinen Teil vermisse jedenfalls die WM-Teilnehmer Marokko, Tunesien, Nigeria sowie Senegal. Ghana war zwar nicht qualifiziert, aber wir können uns ja wohl darüber einig sein, dass die Black Stars nicht nur einmal eine Bereicherung fürs Turnier waren. Fragen Sie im Zweifel mal bei Jogi Löw nach.

Auch in Asien ist Ebbe angesagt. Da fehlen mir der Iran, Saudi Arabien, Japan wie auch Südkorea. Auch bei den Koreanern können Sie Herrn Löw gerne mal zu Rate ziehen.

Mittelamerika: Sowohl Costa Rica als auch Panama waren qualifiziert. Meiner Meinung nach sollten sie also auch im neusten FIFA dabei sein.

Warum nicht ein Update?

13 Teams habt ihr doch ratzfatz nachgeliefert. Das macht ihr doch im Handumdrehen. Warum also nicht auch die anderen Fans glücklich machen, wenn ihr euch bei den Brasilianern „so viel Mühe“ gegeben habt?

Denkt mal drüber nach! Denn aktuell sendet ihr, mit der Bevorzugung großer Verbände, eine echt beschissene Message.

Hilf dem Büriff und verkünde seine frohe Botschaft!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Aus Gründen hier. Dein Gefährte durch Raum und Zeit. Dein Pferdefreund zum Busenstehlen. Der Büriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.