TV Time – Ein Muss für jeden Serienjunkie

McGyver hat sein Schweizer Taschenmesser, Captain Kirk einen Tricorder und ein wahrer Serienjunkie hat TV Time.

In so ziemlich jedem Freundeskreis gibt es immer diesen einen (Nerd), der sich für den Rest der Clique aufopfert sämtliche Serien zu testen und deshalb immer einen passenden Serientipp parat hat. Ich bin so jemand, ein Serienjunkie durch und durch. Ich habe sage und schreibe 7 Monate, 14 Tage, 1 Stunde und 20 Minuten meines Lebens in Serien investiert (Tendenz steigend). Für den ein oder anderen mag das ziemlich traurig klingen, doch für mich nicht. Denn ich halte das Durchsuchten von Serien für ein richtiges Hobby, ähnlich wie das Lesen von Büchern oder das Zocken von Videospielen.

Doch wie kann es sein, dass ich genau auf die Minute weiß, wie viel Zeit ich in meine Serien gesteckt habe? Ich kann euch beruhigen: Ich habe es nicht akribisch mittels einer Excel-Tabelle errechnet. Soweit kommt es noch. Nein, ich habe eine wunderbare App gefunden, die ich euch heute vorstellen möchte, da ich sie für enorm hilfreich, wenn nicht sogar für ein absolutes „must have“, für einen jeden wahren Serienjunkie halte. Ihr Name: TV Time (ehemals TV Showtime).

Was kann TV Time?

Kommt dir das bekannt vor? Du sitzt vor der Glotze, willst deine Lieblingsserie weiter schauen, weißt aber nicht, welche Episode du als letztes gesehen hast. Mit TV Time absolut kein Problem, denn du kannst abhaken, welche Episoden bzw. Staffeln du bereits geguckt hast. Das ist ungemein praktisch, vor allem, wenn du mehrere Serien zeitgleich schaust oder schon länger eine bestimmte Serie nicht mehr gesehen hast. So behältst du immer den Überblick.

Momentan gucke ich u.a. „Shooter“. Dank der App weiß ich immer, welche Episode ich als letztes gesehen habe. (Desktop-Ansicht)

Apropos Überblick: Die App beinhaltet zudem eine Watchlist und einen Serienkalender. So erfährst du immer, wenn eine neue Episode bzw. Staffel verfügbar ist. Ein Wermutstropfen hierbei: Die App orientiert sich am amerikanischen TV-Markt, was allerdings kein Problem darstellen sollte, da ihr aufgeweckten Kerlchen sowieso alles im O-Ton guckt und damit die Welt rettet. 😉 Wenn nicht, ist das aber auch nur halb so wild. So wisst ihr, dass eure Lieblingsserie zeitnah auch auf Deutsch zurückkehren wird.

Immer auf dem neusten Stand bleiben, dank dem Serienkalender. (Desktop-Ansicht)

TV Time ist aber nicht nur ein Planer, sondern zugleich auch eine Community. Du hast die Möglichkeit dich mit deinen Facebook-Freunden und Followern auf Twitter zu vernetzen und kannst nachschauen, was sie sich momentan ansehen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit nach jeder Episode zu sagen, wie sehr sie dir gefallen hat, welcher Charakter dein Highlight war und ebenso kannst du, wenn du das möchtest, die Serie bewerten oder auch eine Rezension schreiben. So kann andere sehen, was du von der Serie hältst.

Gerade den Community-Aspekt finde ich bei der App besonders spannend, denn so entdeckt man immer wieder neue Perlen und man erfährt um welche Serien man vielleicht doch besser einen Bogen machen sollte. TV Time schlägt dir zudem auf Wunsch neue Serien vor, du kannst nachsehen, was die Allgemeinheit von der Serie hält und du erfährst, wie deine Freunde die Serie finden. Gerade das (!) halte ich für besonders wichtig, denn in der Regel kennt man ja den Geschmack seiner Freunde und man weiß, welcher einen guten (Grüße gehen raus an Christoph der Fuchs) und einen nicht so guten hat.

Zuallerletzt will ich natürlich das Geheimnis lüften, woher ich weiß, wie viel Zeit ich bislang in meine Lieblingsserien investiert habe: Immer wenn du eine Episode bzw. eine Staffel abgehakt hast, rechnet die App automatisch mit. Tada! So einfach ist das. In deinem Profil findest du quasi zu jedem Firlefanz mehr oder weniger nützliche Statistiken und du kannst Abzeichen sammeln, wenn du die App fleißig nutzt. Aber mit so einem Kokolores wollen wir uns jetzt nicht weiter aufhalten. So etwas ist ja nebensächlich.

Serien gucken? Ja, mache ich ab und zu mal. 😉 (Desktop-Ansicht)

Cool, lässig, will ich haben!

Interessiert? Dann kannst du dir die App von TV Time kostenlos im App Store oder bei GooglePlay auf dein Smartphone laden oder auch einfach die Website besuchen – wobei ich die App schon bevorzugen würde. Nutzer von Microsoft-Smartphones gehen leider leer aus. Aber halb so schlimm, das sind sie ja gewohnt. 😉

Ich wünsche euch viel jedenfalls viel Spaß mit der App. Meinen Serienkonsum hat sie jedenfalls sehr bereichert. Und wenn ihr wollt, könnt ihr mir auch da gerne folgen.

Hilf dem Büriff und verkünde seine frohe Botschaft!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Disclaimer: Nicht dass ich nicht käuflich wäre (unmoralische Angebote sind mir jederzeit willkommen), aber ich möchte darauf hinweisen, dass ich weder von Unternehmensseite motiviert noch bezahlt wurde, den Erfahrungsbericht zu schreiben. Ich finde die App einfach nur klasse und wollte sie euch deshalb ans Herz legen.

Bildquellen: „handy-smartphone-birne-denken-idee-2398341“ von Gerd Altmann @Pixabay. Bearbeitet von Juri Kristiansen. Lizenz: CC0 1.0

Hilf dem Büriff und verkünde seine frohe Botschaft!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Aus Gründen hier. Dein Gefährte durch Raum und Zeit. Dein Pferdefreund zum Busenstehlen. Der Büriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.